Infrastruktur

Widnau bietet bereits eine gute Infrastruktur. Ein Grossteil der Kinder und Jugendlichen, mit einem Mittelwert von 7.7, spielen jeden Tag draussen und können sich auch ohne Aufsicht draussen aufhalten.

Laut UNICEF sollte im Radius von maximal 500 Metern zum Wohnort eines Kindes ein öffentlicher Spielplatz zur Verfügung stehen. Das Defizit an Spielplätzen in Widnau ist auch an den Rückmeldungen der Befragten herausgestochen.

Bei der Umfrage der Schüler*innen haben sie das aktuelle Angebot mit einem MW von 5.5 bewertet. Spielplätze waren (beleuchtet, überdacht, im Zentrum, auch für Jugendliche) die meistgenannte Antwort auf die Frage nach Ideen für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde Widnau.

Mit den Sport- und Bewegungsmöglichkeiten sind die Jugendlichen sehr zufrieden. Gerade das Sportzentrum Aegeten bietet viele Möglichkeiten für Vereine und Schulen. Leider ist laut Befragten aber das freie, öffentliche Angebot kaum vorhanden. Die Zugänglichkeit wurde einige Male erwähnt, denn wenn man nicht in einem Verein ist, ist es sehr schwierig, die Angebote zu nutzen. Beispielsweise, wenn man Badminton spielen möchte. Man kann die Anlagen nur in Vereinen und mit der Schule nutzen.

Die Gesellschaft ändert sich stetig und so auch die Interessen und Bedürfnisse der Menschen. Es bilden sich immer neue Kulturgruppen und Sportarten. Eine Öffnung für die freie Nutzung oder der Bau weiterer öffentlicher wandelbarer Plätze (Badminton, Pumptrack, Volleyball, Basketball, Minigolf oder einen Calisthenics Park mit Fitness-Geräten) werden gewünscht und können sich stetig den Trends anpassen.

Zu einer guten Infrastruktur gehört auch, dass auf den Zustand des Vorhandenen geachtet wird. Es wurde rückgemeldet, dass die Körbe und Tore auf dem roten Platz bereits in die Jahre gekommen sind. Auf den dort herrschenden Nutzungskonflikt wurde schon hingewiesen. So auch die Rutschbahn im Freibad sowie die Eishalle. Die Stärken und Schwächen der Schulplätze wurden beschrieben.

Leider gibt es für die älteren Jugendlichen, abseits von Vereinen, nicht viele Angebote und Möglichkeiten in Widnau. Es besteht eine hohe Nachfrage nach einem Treffpunkt für Gleichaltrige sowie einer „Ausgangmöglichkeit“ für über 16-Jährige in Widnau, wo auch mal was getrunken werden kann. Auch wurde ein Tanz-Studio öfters als Idee eingebracht.

Vorschlag Bushaltestelle Aegeten
Fussballdeld Aegeten
Freie Fläche für einen Spielplatz
Es fehlen Angebote für ältere Jugendliche.

Schreiben Sie einen Kommentar